Kontakt:

Premier Containers s.r.o.
Zámoraví 428
76361 Napajedla

E-mail: info@premiercont.cz

 

 

 

 

 

 

 

TECHNISCHE BAUBESCHREIBUNG FÜR STANDARDAUSFÜHRUNG

Rahmenkonstruktion:

  • verschweißte Stahlkonstruktion aus Profilen 
  • schutzgrundiert, Lackierung mit Farbe auf Polyurethan Basis, im RAL Ton nach Wahl des AG
  • 8 Stk. Containerecken. Ausführung laut prüffähiger Statik zweifach stapelbar

 

Dachaufbau/Decke:

  • Profilblech: 0,75 mm verzinktes Profilblech, Sickentiefe 40 mm, belüftet,
  • Lagerung aufgelegt und befestigt auf speziell gekanteten Dachprofilen, die bündig mit der Rahmenkonstruktion verschraubt werden
  • Isolierung: 80 mm Mineralwolle
  • Dampfsperre: 0,2 mm Polyäthylenfolie
  • Innenverkleidung:  10 mm beidseitig melaminharzbeschichtete Spanplatte, formaldehydfrei,Nietköpfe mit farblich passenden Kunststoffkappen abgedeckt, alle Stoß- und Eckverbindungen mit speziellen Kunststoffleisten versehen Wandabschluss mit ca. 60 mm Hartkernsockelleisten, weiß
  • Dachbelastung: 1 250 N/m²
  • Dachentwässerung erfolgt über 4 in den Eckstielen untergebrachte PVC- Fallrohre NW 60 mm

Wandaufbau:

  • Profilblech: 0,55 mm verzinktes Profilblech im RAL Ton Ihrer Wahl lackiert, 10 mm Sickentiefe, auf verz. U-Profil-Stahl-Wandgerippe, das zur Stahlrahmenkonstruktion verschraubt ist, genietet,
  • Isolierung: 60 mm Mineralwolle
  • Dampfsperre: 0,2 mm Polyäthylenfolie
  • Innenverkleidung: 10 mm beidseitig melaminharzbeschichtete Spanplatte, weiß, formaldehydfrei, Schutzklasse E1, Nietköpfe mit farblich passenden
  • Kunststoffkappen abgedeckt.

Bodenaufbau:

  • Blindboden: 0,5 mm verzinktes Profilblech zu Bodenquerträgern aufgenietet
  • Isolierung: 80 mm Mineralwolle
  • Dampfsperre: 0,2 mm Polyäthylenfolie
  • Bodenplatte: 22 mm Spanplatte V100, auf Profilstahlträgern verschraubt, Stöße gespachtelt und geschliffen, von unter mit U-Profil unterlegt Im Sanitärcontainer bzw. Sanitärräume empfehlen wir die 22 mm zementgebundene Platte oder 21 mm Sperrholzplatte haben.  
  • Bodenbelag: 1,5 mm PVC, in Bahnen verlegt und vollflächig verklebt, Nähte verschweißt, Farbe grau marmoriert Wandabschluss mit ca. 60 mm Hartkernsockelleisten, grau
    Im Sanitärcontainer bzw. Sanitärräume der PVC-Belag als Wanne ca. 100mm hochgezogen anstatt Sockelleisten.  
  • Bodenbelastung: 2 500 N/m2   … Erhöhung ist auf Kundenwunsch möglich Ausführung und Mehrpreis auf Anfrage

 

 

STANDARD-AUSSTATTUNG DES CONTAINERS:

Außentür

Stahl-Eingangstür 875/2000 mm, verzinkt, spezialen Eckzarge mit 3-seitiger Dichtung, standardmäßig im Containerfarbton lackiert, Beschlag Klinke/Klinke, PZ-Schloß und 3 Schlüssel.

Fenster

Kunststoff-Fenster weiß, 900/1200 mm, 1-flügelig, isolierverglast, Dreh-/Kippbeschlag, incl. Kunststoffrolladen, Gurtrollern.

Elektro-Installation

die Normen laut Kundenwunsch: 

Jeder Container incl. Unterverteilung mit Sicherungsautomaten, FI - Schutzschalter 0,03 A.
Stromanschluss: Standard durch CEE Außensteckdosen, 400 V, Ausgang-Eingang 5-pol., 32 A

1 Lichtschalter, weiß

2Stk. Steckdosen 230V, weiß

1Stk. Steckdose für Heizung, extra abgesichert

2Stk. Langdfeldleuchte 1x36W mit Wanne

 

Sanitärausstattung laut Kundenforderungen:  WC, Waschbecken, Dusche, Edelstahl-Waschrinne,Urinal, Ausgußbecken, usw.

Alle Rohrleitungen werden im Standard auf Wand verlegt. Die Zuflussleitungen sind in Kupfer-Rohr, ohne Anstrich, ohne Isolierung. Die Abflussleitungen sind in  HT-Rohr grau, ohne Anstrich,
Zu- und Abwasser ist durch Wasser-Installationskasten in der Wand eingelassen.

 

Premier Containters
ČeskyEnglishDeutsch